Urban Sketcher Archiv Info EXPO

Fürsorgliche Belagerung

Behütet
Behütet

Wieso kommt uns beim Anblick dieser Frau der Roman von Heinrich Böll wieder in den Sinn?

Fürsorgliche Belagerung ist ein 1979 erschienener Roman von Heinrich Böll. Es handelt sich um einen literarischen Versuch der deutschen Geschichtsbewältigung in der Nachkriegszeit. Die Erzählung spielt im „Deutschen Herbst 1977“ mit den Nachwirkungen der RAF und als Mahnmal gegen Gewalt und die Schattenseiten des Kapitalismus, Sippenhaft und Resozialisierung.

Corona · Porträt