Brest

Brest

Zu langsam gezeichnet, so begann die Skizze am Bahnhof von Brest und endete im Hafen.

Dazwischen gab es ein Fünf-Gang Menu vom feinsten.

Brest ist eine französische Hafenstadt in der Bretagne mit 149.386 Einwohnern. Sie gehört zum Département Finistère. Aufgrund ihrer geschützten Lage an der Bucht von Brest, einer tief ins Land ragenden Bucht des Atlantiks, sowie des natürlichen Hafens im Bereich der Mündung des Flüsschens Penfeld ist Brest seit Jahrhunderten ein bedeutender Marinehafen Frankreichs. Noch heute ist Brest, auch „Cité du Ponant“ genannt, Stützpunkt der französischen Atlantikflotte und ein wichtiger Handelshafen.
Als größte Stadt der westlichen Bretagne ist Brest ein wichtiger Industrie- und Handelsstandort. Die westlichste Stadt Frankreichs ist Sitz der Université de Bretagne Occidentale, sowie weiterer Hochschulen und Forschungsinstitute.

Teilen: Google+ · Twitter · Facebook   Kategorie: Bretagne